Rickmers Chennai

Update 15.02.2019
Schiffsname Rickmers Chennai
ex-Schiffsname Leon (bis 2004), Nacional Vitoria (bis 1996), Sonora (bis 1994), Gina Luisa (bis 1982)
Klassifizierer Registro Italiano Navale
IMO 7806570
Rufzeichen H8YU
Betreiber Rickmers Reederei GmbH & Cie. KG, Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
Manager Technomar Shipping Inc., Athen, Griechenland
Eigner 'LEON' Shipping SA, Majuro, Marshallinseln
Heimatland Panama
Heimathafen Panama
Schiffstyp Frachter
Baujahr 1979
Werft Hitachi Zosen Corporation Hiroshima Works, Innoshima, Japan
Baunummer 4613
BRZ 17.128
Tragfähigkeit [t] 22.154
Länge ü.a. [m] 178,26
Breite [m] 26,50
Tiefgang [m] 10,39
Maschinenleistung [KW] 11.033
Maschinenleistung [PS] 15.000
Geschwindigkeit [Kn] 16,0
Kapazität [TEU] 816
Kapazität Schüttgut [m3] 31.594
Kapazität Stückgut [m3] 29.812
Zusatzinformationen ausgestattet mit 1 Ladebaum á 250 ts Tragfähigkeit und 5 Kranen á 20 ts. Das Schiff wurde 2009 in >King Pioneer< umbenannt. Es erreichte am 7. Dezember 2011 unter diesem Namen Alang und wurde dort am 16. Dezember auf Grund gesetzt, um von indischen Abwrackern verschrottet zu werden.
Zurück zur deutschen Indexseite

Mehrzweckfrachter, über 5000 ts Tragfähigkeit
Schwergutfrachter