Caribia Express

Update 28.11.2017
Schiffsname Caribia Express
ex-Schiffsname Cap Vilano (bis 2004), Libra Brasil (bis 2003), P&O Nedlloyd Pinta (bis 2002), P&O Nedlloyd Tema (bis 2000), Santa Rosa (bis 1999), Panatlantic (1997), Santa Rosa (bis 1997), Nedlloyd van Rees (bis 1996), Santa Rosa (bis 1995)
Klassifizierer Germanischer Lloyd
IMO 9006514
Rufzeichen C6S2084
Manager V. Ships Norwegen AS, Oslo, Norwegen
Eigner KS Clover Container Ship I, Oslo, Norwegen
Heimatland Bahamas
Heimathafen Nassau
Schiffstyp Vollcontainerschiff
Baujahr 1992
Werft Thyssen Nordseewerke GmbH, Emden, Bundesrepublik Deutschland
Baunummer 498
BRZ 21.053
Tragfähigkeit [t] 30.078
Länge ü.a. [m] 182,24
Breite [m] 28,40
Tiefgang [m] 11,55
Maschinenleistung [KW] 11.550
Maschinenleistung [PS] 15.702
Geschwindigkeit [Kn] 19,0
Kapazität [TEU] 1.742
Kapazität Schüttgut [m3] 39.796
Zusatzinformationen Typ: FW 1600 - ausgestattet mit 2 Kranen á 40 ts, 1 Kran á 36 ts und 1 Kran á 10 ts Tragfähigkeit. Das Schiff wurde 2006 in >Santa Rosa<, 2007 in >CMA CGM Oubangui< und 2008 wieder in >Santa Rosa< umbenannt. Gemäß "Equasis.org": zum Abbruch (Status vom 5. Mai 2015). Gemäß "www.robindesbois.org/ … shipbreaking39.pdf": nach Alang, Indien zum Abbruch verkauft. Gemäß Vesseltracker: verschrottet, letztes AIS-Signal: 5. März 2015.
Zurück zur deutschen Indexseite

Containerschiffe