Trina

Update 18.10.2020
Schiffsname Trina
Klassifizierer Germanischer Lloyd
IMO 9109108
Rufzeichen V2BV
Manager Lühe Engineering C. Heinrich GmbH, Steinkirchen, Bundesrepublik Deutschland
Eigner MS 'TRINA' Hans und Claus Heinrich KG, Steinkirchen, Bundesrepublik Deutschland
Heimatland Antigua & Barbuda
Heimathafen St. John's
Schiffstyp Frachter
Baujahr 1995
Werft J.J. Sietas KG Schiffswerft GmbH & Co., Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
Baunummer 1063
BRZ 5.799
Tragfähigkeit [t] 7.380
Länge ü.a. [m] 107,43
Breite [m] 19,00
Tiefgang [m] 8,28
Maschinenleistung [KW] 4.750
Maschinenleistung [PS] 6.458
Geschwindigkeit [Kn] 15,5
Kapazität [TEU] 461
Kapazität Schüttgut [m3] 10.288
Kapazität Stückgut [m3] 10.275
Zusatzinformationen 11. Schiff einer Serie typgleicher Mehrzweckfrachter vom Sietas Typ 132 (13 Einheiten - keine deutsche Eis-Klasse, hohe Maschinenleistung, 250 ts Ladegeschirr, 2 geschweißte Decks), siehe auch >Svenja< - ausgestattet mit 2 Kranen á 250 ts Tragfähigkeit, Schwesterschiff der >Svenja< - das Schiff wurde 2006 in >Atlant Trina< und 2014 in >BSLE Nina< umbenannt. Das Schiff erreichte am 29. Juli 2017 Alang, Indien und wurde dort am 7. August auf Grund gesetzt, um von der Panchvati Ship Breakers Pvt. Ltd., Bhavnagar verschrottet zu werden.
Zurück zur deutschen Indexseite

Mehrzweckfrachter, über 5000 ts Tragfähigkeit
Schwergutfrachter