Monte Pascoal

Update 25.06.2019
Schiffsname Monte Pascoal
ex-Schiffsname P&O Nedlloyd Lambada (bis 2006), Monte Pascoal (bis 2005)
Kennzeichnung DNCQ
Klassifizierer Germanischer Lloyd
IMO 9283203
Rufzeichen DNCQ
Betreiber Hamburg Süd (Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft KG ), Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
Manager Columbus Shipmanagement GmbH, Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
Eigner Containerschiffsreederei MS 'MONTE PASCOAL' GmbH & Co. KG, Bielefeld, Bundesrepublik Deutschland
Heimatland Bundesrepublik Deutschland
Heimathafen Hamburg
Schiffstyp Vollcontainer- / Kühlschiff
Baujahr 2005
Werft Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering Co., Ltd., Geoje, Südkorea
Baunummer 4098
BRZ 69.132
Tragfähigkeit [t] 65.066
Länge ü.a. [m] 272,02
Breite [m] 40,00
Tiefgang [m] 12,50
Maschinenleistung [KW] 45.778
Maschinenleistung [PS] 62.240
Geschwindigkeit [Kn] 23,3
Kapazität [TEU] 5.560
Zusatzinformationen 3. Schiff der sogenannten "Monte"-Klasse (10 Einheiten) - die >Monte<-Klasse galt bis 2008 als der größte Kühlcontainerschiffstyp der Welt mit 1.365 Anschlüssen und wurde dann durch die nächste Generation der >Rio<-Klasse mit ebenfalls 1.365 Anschlüssen ersetzt
Zurück zur deutschen Indexseite

Containerschiffe
Kühlschiffe